Was wünsche ich meinen Kunden zum Geburtstag? Was kann ich Ihnen schenken?

Ganz viel Glück und ganz viel Geld!

Diese herzlichen Wünsche bekommen meine Kunden zu ihrem Geburtstag – mit meinem LOTTOBRIEF.

Schnelleinstieg zum Thema Lottobrief:

Was ist ein Lottobrief?

Lottobrief StempelMeine Kunden erhalten von mir ein Glückwunschschreiben zum Geburtstag, zu erkennen am Stempel „Ihr Geburtstagsgeschenk“. Dieser beinhaltet natürlich meine herzlichsten Geburtstagsglückwünsche und einen aufgedruckten Lottoschein.

Diesen Lottoschein spielen die Geburtstagskinder des entsprechenden Monats jeden Samstag, inkl. Spiel77 und Super6.

Was kann ich mit dem Lottobrief gewinnen?

In erster Linie natürlich Geld. Aber auch hier gilt, das Glück entscheidet.
Alle Geburtstagskinder des entsprechenden Monats spielen zusammen in einer Tippgemeinschaft. Wieviele Anteile es insgesamt gibt, steht in jedem Lottobrief.
Gibt es also einen großen Gewinn, wird dieser durch die entsprechende Anzahl der Mitspieler geteilt.

Wird jeder Gewinn des Lottobriefes geteilt und ausgezahlt?

Es gibt natürlich Beträge, für die lohnt es sich nicht, extra ins Büro zu kommen. Gewinne unter 20 Euro werden nicht aufgeteilt und ausgezahlt.

Was passiert mit Gewinnen unter 20 Euro?

Um meinem Motto: „ÖSA Versicherungen André Ulrich – Das Beste für die Region“ gerecht zu werden, wird natürlich auch etwas für die Gemeinschaft getan.

Gewinne unter 20 Euro werden auf einem extra Konto gesammelt und am Jahresende an eine Kita (oder, bei sehr hohem Spendenstand an mehrere) in der Region gespendet. Da ich im Bereich Hettstedt, Mansfeld und Gerbstedt die meisten Kunden habe, geht die Spende an eine Kita (oder, bei sehr hohem Spendenstand an mehrere) in diesen Ortschaften.

An welche genau, wird am Jahresende auf meiner Facebook-Seite ÖSA Versicherungen André Ulrich gemeinsam abgestimmt.

Wie muss ich einen Gewinn vom Lottobrief geltend machen?

Am Besten, Sie verfolgen selbst die Ziehung der Lottozahlen und vergleichen mit dem aufgedruckten Lottoschein. Wenn ein Gewinn über 20 Euro anfällt, nehmen Sie innerhalb von 4 Wochen Kontakt mit mir auf, z.B. telefonisch oder persönlich im Büro.

Ich habe meinen Lottobrief weggeworfen!

Das macht man nicht, einen Brief, den man erhält, sollte man zumindest gelesen haben. Wenn Sie meine Glückwünsche nicht haben wollten, ist es OK, wenn Sie den Brief weggeworfen haben. Dann haben Sie aber keinen Anspruch auf einen Gewinn, dieser kann nur unter Vorlage des Briefes geltend gemacht werden.

In diesem Fall oder bei Unzustellbarkeit (weil Sie z.B. verzogen sind, ohne Ihre neue Anschrift bei mir anzugeben), fällt der frei gewordene Anteil dem Kita-Spendenkonto zu. So bin ich Ihnen nicht böse, wenn Sie den Brief mangels Interesse entsorgt haben, sondern freue mich im Falle eines Gewinnes für die Kitas in der Region.

Wegen 2,50 Euro komme ich nicht extra ins Büro!

Das müssen Sie auch nicht. Sie können mir auch gern telefonisch mitteilen, dass Sie auf Ihren gewonnenen Betrag zu Gunsten des Kita-Spendenkontos verzichten.
Dann tun wir gemeinsam etwas gutes für die Region.

Ich möchte Ihren Lottobrief auch bekommen, was muss ich tun?

Das freut mich, wenn Ihnen die Idee gefällt – der Lottobrief ist nur der Anfang einer Service-Offensive, die ich für meine Kunden umsetzen möchte.

Und damit wären wir schon bei der Anwort auf die Frage: Was muss ich tun?

Werden Sie mein Kunde!

Profitieren Sie von einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis eines öffentlich rechtlichen Versicherers, von tollem und kompetentem Service vor Ort und interessanten Zusatzleistungen.

Kontaktieren Sie mich telefonisch oder nutzen Sie meinen Rückrufservice und kommen Sie im Büro auf eine Tasse Kaffee vorbei. Ich freue mich auf Sie und hoffe, dass ich Ihnen bald zu einem Gewinn gratulieren kann.


Lotto spielen ohne Lottobrief?





Natürlich können Sie auch ohne meinen Lottobrief Lotto spielen. Mit meinen Kunden spiele ich bei Lotto24.de – dem Lottokiosk im Internet.
Damit verpassen wir keine Ziehung und erst recht, keinen Gewinn.